SP 60 (für Absetzkipper)

  • Behälterpresse für alle Müllarten mit 10m3
  • Einwurföffnung: 1.500mm x 1.000mm
  • Hub: 1.130mm
  • Die runde Tür wälzt den Müll um und führt zu einer optimalen Befüllung
  • Zylinderpresskraft 28.000dN max
  • Transport mit DIN-genormtem Absetzkipper nach DIN 30723
  • Bau nach DIN 30730 (moblie Behälterpressen)
  • Pressenkastenboden aus HARDOX 450 Verschleißblechen
  • Im konisch ausgeführten Einfülltrichter geschützt angebrachte Bedienelemente für eine lange Lebensdauer
  • Deckel absperrbar
  • Gasfedern für Deckelentlastung innen geschützt eingebaut (keine Beschädigungen)
  • Baukastensystem (geringe Ersatzteilhaltung)
  • Beidseitig geschützt eingebaute Bedienelemente
  • Ölschauglas von außen einsehbar, Ölablass-Schraube mit Hahn nach außen verlegt
  • Ölmangelschalter
  • Zur Vermeidung lästiger Gerüche - gegen Aufpreis umlaufende Deckeldichtung/ wasserdichte Heckklappe/
    Reinigungstürabdichtung
  • Abstreifer am Schleppblech aus PE-Formstück, dynamisch gelagert
  • Türverriegelung mit Gewinderatsche, leichtes Öffnen der Heckklappe auch bei großem Gegendruck
  • Wartungsfreie Zylinderwiderlager mit Schwenkaugen
  • Verbisssichere Elektroinstallation
  • Kompaktaggregat (keine Schlauchleitungen von Ventil-Pumpe-Tank)
  • Elektronisches Phasenwenderelais
  • Trafosteuerung (kein Null-Leiter erforderlich)

Technische Daten

Hub Einwurföffnung
F-G
Preßkammervolumen Mindestnutzlast des Fahrzeuges Länge Länge2 Breite Höhe2 Einwurfhöhe
mm mm m3 dN mm mm mm mm mm
1.130 1.500 x 1.500 1,45 6.000 4.260 3.640 1.960 2.500 1.310

Ries mobile Presse Typ SP60

Aufnahme von unverdichtetem Material ca. 50m3
Nutzinhalt ohne Einwurföffnung und Preßkammer 10m3
Preßkraft 30.000dN
Spez. Preßkraft / Fläche 28.000dN/m3
Hydraulikpumpe 20 liter/min
Zeit pro Arbeitshub 33s
Durchsatzleistung ca. 100 m3/h
Betriebsdruck 250 bar max
Antriebsleistung 5,5 KW
Motordrehzahl 1450 U/min
Betriebsspannung 400 V
Eigengewicht 2900 dN
Anschlußstecker CEE 16 A träge abgesichert nach DIN 49462 / 63
Schutzart IP X5 nach DIN VDE 0470-1
Vorschriften VDE insbesondere VDE 0113 und VDE 0660
Betriebselemente auf beiden Seiten nach DIN 57113 , VDE 0113