SP 120 (für Abrollkipper)

  • Mobile Behälterpresse nach DIN 30730
  • Große Presskammeröffnung für sperrige Abfälle
  • Große Eintauchtiefe von 280 mm in den Container für optimale Verdichtung
  • Pressenkastenboden aus HARDOX 450 Verschleißblechen
  • Im konisch ausgeführten Einfülltrichter geschützt angebrachte Bedienelemente für eine lange Lebensdauer
  • Deckel absperrbar
  • Gasfedern für Deckelentlastung innen geschützt eingebaut (keine Beschädigungen)
  • Baukastensystem (geringe Ersatzteilhaltung)
  • Beidseitig geschützt eingebaute Bedienelemente
  • Ölschauglas von außen einsehbar, Ölablass-Schraube mit Hahn nach außen verlegt
  • Ölmangelschalter
  • Zur Vermeidung lästiger Gerüche - gegen Aufpreis umlaufende Deckeldichtung/ wasserdichte Heckklappe/
    Reinigungstürabdichtung
  • Abstreifer am Schleppblech aus PE-Formstück, dynamisch gelagert
  • Türverriegelung mit Gewinderatsche, leichtes Öffnen der Heckklappe auch bei großem Gegendruck
  • Wartungsfreie Zylinderwiderlager mit Schwenkaugen
  • Verbisssichere Elektroinstallation
  • Kompaktaggregat (keine Schlauchleitungen von Ventil-Pumpe-Tank
  • Elektronisches Phasenwenderelais

Mobile Abfallpresse SP 120

Technische Daten

Typ Hub Preß- stempel Presskammer- öffnung
F-G
Preßkammer- volumen Material Preß- kammer Mindestlast des Fahrzeugs Nutz- volumen L2 B H H1 L4 E
  mm mm m3   dN m3 mm mm mm mm mm mm
SP120
SP118
SP122
1.280 2.090 x 1.000 1,20 HARDOX 400 11.500 20
18
22
6.400
5.900
6.900
2.500 2.560 1.570 3.890 1.480

Mobile Abfallpresse SP 118 / SP 120 / SP 122

Nutzinhalt 18 m3 | 20 m3 | 22 m3
Preßkraft bei max. 250 bar 30.000 dN
Spez. Preßkraft / Fläche 26.000dN/m2
Hydraulikpumpe 20 liter/min
Zeit pro Arbeitshub 45 sec-1
Durchsatzleistung ca. 100 m3/h
Betriebsdruck 250 bar max
Antriebsleistung 5,5 KW
Motordrehzahl 1450 U/min-1
Betriebsspannung 400 V
Eigengewicht ca. 4600 dN
Anschlußstecker CEE 16 A träge abgesichert nach DIN 49462 / 63
Schutzart IP X5 nach DIN VDE 0470-1
Vorschriften VDE insbesondere VDE 0113 und VDE 0660
Betriebselemente In Preßrichtung rechts und links nach DIN 57113 , VDE 0113
Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien. Weitere Informationen dazu sowie Sie hiergegen widersprechen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden